07.01.2020, 15:14 Uhr

Verstärkung Die Polizei sucht Interessierte für die Sicherheitswacht

(Foto: Christian Amse)(Foto: Christian Amse)

Freitagabend, 17 Uhr, Polizeiinspektion Weiden. In die Wache schreiten zwei Männer – sie tragen Jacken mit der Aufschrift „Sicherheitswacht“. Nachdem sie sich mit einem Digitalfunkgerät, einem Erste-Hilfe-Set, einer Taschenlampe sowie einem Reizstoffsprühgerät für ihren Dienst gerüstet haben, fahren sie mithilfe des öffentlichen Nahverkehrs in die Innenstadt. Dort sind sie als Teil der örtlichen Sicherheitswacht, auch „SiWa“ genannt, Ansprechpartner für ihre Mitbürger, stärken das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung und dienen der Polizei gleichzeitig als Augen und Ohren.

WEIDEN Zu diesem gestärkten Sicherheitsgefühl können Sie künftig Ihren Beitrag leisten! Auch in ihrer Stadt werden Mitglieder für Ihre örtliche Sicherheitswacht gesucht. Diese sollen die bereits vorhandenen, ehrenamtlichen Frauen und Männer der Sicherheitswachten in Waldsassen und Weiden verstärken. Gänzlich neu ist in Zukunft die Sicherheitswacht in Neustadt an der Waldnaab.

Welche Voraussetzungen müssen Sie mitbringen, um Mitglied der Sicherheitswacht zu werden? Als Mitglied der Sicherheitswache können sich alle im Alter von 18 bis 62 Jahren bewerben. Sie gehen gerne mit Menschen um, sind zuverlässig und übernehmen gerne soziale Verantwortung. Wenn Sie zudem gerne Außendienst verrichten und eine abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung haben, können Sie sich bewerben.

Welchen zeitlichen Aufwand müssen Sie einrechnen? Die Ausbildung umfasst einen Zeitaufwand von insgesamt 30 Stunden. Nach der Ausbildung sollen Sie etwa 5 Stunden im Monat oder mehr Zeit aufbringen.

Für mehr Informationen oder bei Fragen zur Sicherheitswacht können sich Interessierte jederzeit an die Polizeiinspektionen Neustadt an der Waldnaab unter der Telefonnummer 09602/ 94020, an die Polizeiinspektion Waldsassen unter der Telefonnummer 09632/ 8490) oder an die Polizeiinspektion Weiden unter der Teleofnnummer 0961/ 401-350 wenden.


0 Kommentare