03.01.2020, 10:40 Uhr

Fahrer leicht verletzt Auf glattem Kopfsteinpflaster ins Rutschen geraten – VW-Bus prallt gegen eine Hauswand

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Freitag, 3. Januar, gegen 4.50 Uhr, war ein 32-jähriger Hofer mit seinem VW-Bus auf der Bahnhofstraße in Rehau stadteinwärts unterwegs. Bei Abbiegen in die Fabrikstraße geriet er auf dem glatten Kopfsteinpflaster ins Rutschen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand, die dabei leicht beschädigt wurde.

REHAU/LANDKREIS HOF Der Schaden am noch fahrbereiten VW-Bus dürfte an die 3.000 Euro betragen. Der Fahrer wurde leicht verletzt zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.


0 Kommentare