02.01.2020, 21:19 Uhr

Am Neujahrstag Verirrte Rakete oder Böller könnte Brand in Maxhütte-Haidhof ausgelöst haben

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Mittwoch, 1. Januar 2020, 5 Uhr morgens, bemerkte eine Hausbewohnerin, dass der Holzschuppen des Anwesens in der Bannholzstraße im Maxhütter Ortsteil Ziegelhütte brannte.

MAXHÜTTE-HAIDHOF Die Ermittlungen werden durch die Polizeiinspektion Burglengenfeld in enger Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizeiinspektion Amberg geführt. Eine Begehung des Brandortes durch Brandermittler der Kriminalpolizei Amberg am heutigen Donnerstag ergab keinerlei Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung, sodass davon ausgegangen wird, dass der Brand durch eine verirrte Rakete oder Böller verursacht wurde.

Hier geht‘s zur Erstmeldung:

Mindestens 250.000 Euro Schaden bei Brand im Maxhütter Ortsteil Ziegelhütte


0 Kommentare