02.01.2020, 14:02 Uhr

Kontrolle in Schwandorf Mit rotem Händlerkennzeichen zum Einkaufen gefahren

(Foto: Bayerische Polizei)(Foto: Bayerische Polizei)

Am Neujahrsmorgen, Mittwoch, 1. Januar 2020, wurde ein 32-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Opel Corsa in der Wackersdorfer Straße in Schwandorf einer Verkehrskontrolle unterzogen.

SCHWANDORF Am Fahrzeug waren rote Händlerkennzeichen angebracht. Wie vor Ort festgestellt wurde, benutzte der Fahrzeugführer das Fahrzeug jedoch für Einkaufsfahrten und damit pflichtwidrig zum eigentlichen Zweck der roten Nummer. Diese ist nämlich Probe-, Prüfungs- und Überführungsfahrten vorbehalten. Gegen den Fahrzeugführer wird nunmehr wegen Verstoßes nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz und der Fahrzeugzulassungsverordnung ermittelt.


0 Kommentare