01.01.2020, 21:07 Uhr

Auf die Gegenfahrbahn geraten Vier Schwerverletzte bei Unfall im Landkreis Amberg-Sulzbach

(Foto: DRF Luftrettung)(Foto: DRF Luftrettung)

Am Mittwoch, 1. Januar, gegen 15.15 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2040 auf Höhe Paulsdorf im Landkreis Amberg-Sulzbach ein schadensträchtiger Verkehrsunfall. In diesem Zusammenhang wurden vier Personen schwer verletzt.

FREUDENBERG/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Ein 78-jähriger Landkreisbewohner befuhr mit seinem Pkw die Staatsstraße in Richtung Amberg. In einer leichten Rechtskurve kam er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Pkw. Sowohl die beiden Pkw-Fahrer als auch deren jeweilige Beifahrer erlitten hierbei schwere Verletzungen. Die Verletzten wurden zur ärztlichen Versorgung auf die umliegenden Krankenhäuser verteilt. Einer der Verletzten musste hierbei mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Schaden von etwa 20.000 Euro. Zur Bergung der Verletzten und Absicherung der Unfallstelle mussten die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren zur Unfallstelle ausrücken.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Amberg unter der Telefonnummer 09621/ 890-320 entgegen.


0 Kommentare