01.01.2020, 14:19 Uhr

Anzeige erstattet Mit Alkohol ins neue Jahr gefahren – Polizei untersagt 30-jährigem Pkw-Fahrer die Weiterfahrt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Mittwoch, 1. Januar 2020, kurz nach dem Jahreswechsel, kontrollierten die Beamten der Grenzpolizeiinspektion Selb auf der Autobahn A93 bei Rehau einen Pkw aus dem Zulassungsbereich Segeberg. Bei der Kontrolle stellten die Beamten bei dem 30-jährigen Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein Alkomaten-Test bestätigte den Verdacht.

REHAU Der Mann wies einen Atemalkoholwert von 0,7 Promille auf. Der Fahrer erhält nun eine Anzeige wegen des Führens eines Fahrzeugs unter Alkoholeinfluss, die neben einem Bußgeld von 500 Euro auch ein einmonatiges Fahrverbot nach sich ziehen wird. Die Weiterfahrt wurde außerdem untersagt.


0 Kommentare