31.12.2019, 14:14 Uhr

A9 im Landkreis Hof Personenkontrollen auf der Autobahn bringen Drogen zum Vorschein

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Bei gleich drei Personenkontrollen auf der Autobahn A9 im Landkreis Hof fand die Polizei am Montag, 30. Dezember, Drogen.

LANDKREIS HOF Gegen 10.55 Uhr kontrollierten die Ordnungshüter einen Fahrgast aus Attendorn. Der junge Mann hatte als Reisegepäck in seinem Rucksack drei Tüten mit je einer Kleinmenge Marihuana dabei. Nach der Sicherstellung der Betäubungsmittel durfte der Mann seine Fahrt fortsetzen.

Das gleiche Schicksal ereilte kurz nach Mittag den Mitfahrer einer Urlaubsgesellschaft. Die vier Freunde aus Potsdam waren mit dem Pkw unterwegs nach Slowenien. Bei der Durchsuchung der Umhängetasche des 27-jährigen Mannes kam eine Metalldose zum Vorschein. Darin befand sich eine Kleinstmenge Marihuana.

Zu guter Letzt kontrollierte die Polizei einen 28-jährigen Autofahrer aus Meißen. Der Mann war unterwegs zu einer Silvesterparty. Den Jahreswechsel wollte der Sachse offensichtlich ganz entspannt mit einer Bong und einer Kleinmenge Marihuana zelebrieren. Daraus wurde jedoch nichts. Beides stellte die Polizei sicher.


0 Kommentare