30.12.2019, 09:14 Uhr

Die Polizei ermittelt Hebebühne und Hobelmaschine im Internet bestellt – beides kam nie an

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Gleich zwei Mal hatte ein 46-jähriger Münchberger Pech mit Bestellungen aus dem Internet.

MÜNCHBERG Auf einer Plattform für Kleinanzeigen fand er eine Hebebühne und eine Hobelmaschine von zwei verschiedenen Verkäufern. Nachdem er sich mit beiden handelseinig war, überwies er den Gesamtbetrag von 2.100 Euro auf die Konten der Verkäufer. Seitdem ist der Kontakt zu diesen abgebrochen und er wartet bis heute auf die Lieferung der beiden Sachen. Deshalb entschloss er sich zu einer Anzeige bei der Polizei.


0 Kommentare