26.12.2019, 17:25 Uhr

Kontrollen bei Schirnding Mehrfach verbotene und gefährliche Böller sichergestellt

(Foto: handmadepictures/123RF)(Foto: handmadepictures/123RF)

Im Zuge von Schleierfahndungsmaßnahmen und Kontrollen beschlagnahmten Beamte der Grenzpolizeiinspektion Selb über Weihnachten mehrfach illegale Böller und Pyrotechnik aus der Tschechischen Republik, die dort überwiegend auf den grenznahen Asia-Märkten gekauft wurden.

SCHIRNDING/LANDKREIS WUNSIEDEL Insbesondere wurde am Mittwochvormittag ein 34-jähriger Mann aus Ansbach kontrolliert. Er hatte mehrere verbotene Böller dabei. Darunter befanden sich auch pyrotechnische Selbstlaborate ohne jegliche Kennzeichnung. Der Mann war sich über die Gefährlichkeit der Gegenstände offensichtlich nicht im Klaren. Die Böller wurden sichergestellt. Der Mann muss sich wegen einer Straftat nach dem Sprengstoffgesetz verantworten.

Ebenso erging es am Mittwochvormittag einem 29-jährigen Mann aus Frankreich. Er hatte auch mehrere verbotene Böller ohne jegliche Sicherheitskennzeichnung dabei.


0 Kommentare