21.12.2019, 10:01 Uhr

Unfallflucht Betrunkener 77-Jähriger rammt beim Ausparken ein Auto und haut ab

(Foto: tom19275/123RF)(Foto: tom19275/123RF)

Voll des süßen Saftes stieg ein 77-jähriger Mann aus dem Bereich Schwarzenfeld am Donnerstagabend, 19. Dezember, in seinen Pkw in der Bahnhofstraße. Auf dem Parkplatz am Hallenbad setzte er zurück und touchierte einen geparkten Pkw. Der Mann stieg aus, sah sich den Schaden an und fuhr anschließend nach Hause, ohne sich um den Vorfall zu kümmern oder seiner Pflicht als Unfallverursacher nachzukommen.

SCHWARZENFELD Er hatte jedoch offenbar einen Zeugen übersehen, welcher den Vorfall beobachtet hatte. Dieser hatte sich das Kennzeichen des Verursachers notiert und die PI Nabburg verständigt. Die Beamten trafen den Mann zuhause an und stellten auch sofort den Grund für das Fahrverhalten des Mannes fest – Alkohol. Was dann folgte, war eine Blutentnahme, zudem wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol und Unfallflucht eingeleitet. Der Gesamtschaden wird derzeit auf circa 2.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare