20.12.2019, 09:34 Uhr

Unfall bei Reinigungsarbeiten Azubi atmet Dämpfe von Reinigungsmitteln ein

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

In einer Schwandorfer Firma im Stadtsüden kam es am Donnerstagmittag, 19. Dezember, bei Reinigungsarbeiten zu einem Unfall.

SCHWANDORF Ein 18 jähriger Auszubildender atmete hierbei Dämpfe von Reinigungsmitteln ein und wurde aufgrund dessen zur medizinischen Versorgung in das Schwandorfer Krankenhaus verbracht. Weiter wurde die Feuerwehr hinzugezogen, um eine Gefahr durch die ausgetretenen Dämpfe zu unterbinden. Da nach kurzer Erkundung feststand, dass keine weiteren Gefahren vorlagen, konnte sowohl der Einsatz der Feuerwehr als auch der Polizei schnell beendet werden.


0 Kommentare