17.12.2019, 16:39 Uhr

Schnell gelöscht Großaufgebot bei Scheuenbrand im Landkreis Amberg-Sulzbach im Einsatz

(Foto: begemot_30/123rf.com)(Foto: begemot_30/123rf.com)

Am Dienstag, 17. Dezember, kurz nach 7 Uhr, wählte ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer den Notruf, da er in einer Scheune in der Ortsmitte von Großschönbrunn im Landkreis Amberg-Sulzbach Rauch- und Feuerentwicklung festgestellt hatte.

FREIHUNG/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Ein Großaufgebot von Feuerwehren aus Großschönbrunn, Freihung, Seugast, Thansüß, Ehenfeld, Vilseck, Hirschau, Hahnbach und Adlholz unter der Einsatzleitung von Kreisbrandrat Weiß war schnell vor Ort, sodass ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude verhindert und der Brand schnell gelöscht werden konnte. Ein in der Scheune gelagerter Wurzelstock und andere Holzteile waren aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Irgendwelche Hinweise auf ein Fremdverschulden ergaben sich nicht. Der Schaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.


0 Kommentare