16.12.2019, 11:22 Uhr

Viele Beanstandungen 156 km/h statt 100 km/h – Tagesschnellster mit Bußgeld und Fahrverbot bestraft

(Foto: angelstorm/123RF)(Foto: angelstorm/123RF)

Knapp 200 Fahrzeugführer durchfuhren am Sonntagnachmittag, 15. Dezember, mit überhöhter Geschwindigkeit eine Radarkontrollstelle der Verkehrspolizei auf der Autobahn A93 bei Selb.

SELB Tagesschnellster war ein 35-jähriger Pole mit gemessenen 156 bei zulässigen 100 km/h. Der Bußgeldkatalog sieht hierfür 240 Euro, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot vor.


0 Kommentare