15.12.2019, 10:41 Uhr

Jugendstrafe von einem Jahr 21-jähriger Münchberger verbringt Weihnachten jetzt hinter Gittern

(Foto: Jan H. Andersen/123rf.com)(Foto: Jan H. Andersen/123rf.com)

Da ein 21-jähriger Münchberger seine Haft, die wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verhängt wurde, offensichtlich nicht antreten wollte, erließ das Amtsgericht einen Haftbefehl gegen den jungen Mann.

MÜNCHBERG Der 21-Jährige konnte von Beamten der Münchberger Polizei bei einem Bekannten in der Bayreuther Straße aufgegriffen werden. Ihm wurde der Haftbefehl eröffnet und unverzüglich ins Gefängnis nach Hof eingeliefert wo er jetzt seine Jugendstrafe von einem Jahr absitzen muss. Das Weihnachtsfest wird er wohl hinter Gittern verbringen.


0 Kommentare