04.12.2019, 08:53 Uhr

Bei Fahrzeugkontrolle erwischt 40-Jähriger und 36-jähriger Beifahrer auf Drogenfahrt – Weiterfahrt wurde unterbunden

(Foto: kaarsten/123rf.com)(Foto: kaarsten/123rf.com)

Am Montagnachmittag, 2. Dezember, kontrollierten die Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb auf der Autobahn A93 bei Marktredwitz einen Pkw aus dem Zulassungsbereich Meißen. Hierbei stellten die Beamten beim 40-jährigen deutschen Fahrer drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein Drogenvortest verlief positiv auf THC, Amphetamin und Methamphetamin und bestätigte somit den Verdacht der Beamten.

MARKTREDWITZ Weiter wurden im Pkw noch zwei Joints, die dem Fahrer zuzuordnen waren, sowie geringe Mengen Haschisch und Methamphetamin, die dem 36-jährigen deutschen Beifahrer gehörten, aufgefunden und beschlagnahmt. Aufgrund des Verdachts einer Drogenfahrt, wurde die Weiterfahrt unterbunden und der Fahrer musste sich im Anschluss einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen.

Die beiden Männer wurden wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, der Fahrer zudem wegen eines Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz, zur Anzeige gebracht.


0 Kommentare