30.11.2019, 23:29 Uhr

Beschlagnahmt Elektroschockgerät war als Taschenlampe getarnt

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Ein 30-jähriger Arzberger, der mit seinem Fahrrad am späten Freitagnachmittag, 29. November, auf einem Radweg aus Tschechien einreiste, wurde im Gemeindebereich Hohenberg an der Eger von einer Streife der GPI Selb kontrolliert.

SCHIRNDING/LANDKREIS WUNSIEDEL Hierbei wurde in seiner Jacke ein verbotenes Elektroschockgerät, welches als Taschenlampe getarnt ist, aufgefunden und beschlagnahmt. Nach der Anzeigenaufnahme konnte der Arzberger ohne „Tachenlampe“ nach Hause radeln.


0 Kommentare