29.11.2019, 18:33 Uhr

Die Kripo ermittelt Wand in Altenstadt an der Waldnaab mit verfassungsfeindlichen Zeichen besprüht

(Foto: viperagp/123RF)(Foto: viperagp/123RF)

Ein unbekannter Täter brachte am 20.11.2019 gegen 10:00 Uhr an einer Unterführung der B22 ein Graffiti an. Der Schaden liegt im niedrigen dreistelligen Eurobereich.

ALTENSTADT AN DER WALDNAAB Am Mittwochvormittag besprühte ein bislang unbekannter Täter die Wand einer Unterführung im Lindenweg mit verfassungsfeindlichen Zeichen.

Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden führt die Ermittlungen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte unter der Telefonnummer 0961/ 401-291.


0 Kommentare