28.11.2019, 12:08 Uhr

Polizei bittet um Zeugenhinweise Schaden verursacht und abgehauen – zwei Unfallfluchten in Schwandorf

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Bei der Polizeiinspektion Schwandorf wurden zwei Unfallfluchten am Mittwoch, 27. November, angezeigt.

SCHWANDORF Die Bewohnerin eines Anwesens in der Egerländerstraße in Schwandorf musste am Mittwoch, gegen 19.30 Uhr, beobachten wie ein dunkler Pkw gegen das in ihrem Anwesen aufgestellte Dekorondell aus Granitsteinen fuhr und anschließend einfach die Fahrt fortsetzte, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Das Dekorondell wurde dabei vollständig zerstört. Die Anwohnerin konnte keine weitere Beschreibung des Pkw abgeben.

Ebenfalls am Mittwoch gegen 5.40 Uhr parkte eine 20-Jährige aus Schwarzenfeld ihren schwarzen BMW am Straßenrand in der Bellstraße in Schwandorf. Als sie kurz nach 14 Uhr wieder zu ihrem Fahrzeug zurückkam, musste sie feststellen, dass das Spiegelgehäuse des linken Außenspiegels auf der Windschutzscheibe lag und die Fahrertüre einen Kratzer aufwies. Durch den Verursacher wurde weder am Fahrzeug eine Nachricht angebracht, noch die Polizei verständigt.

Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/4301-0 zu melden.


0 Kommentare