27.11.2019, 09:48 Uhr

Zeugen dringend gesucht Firmentransporter und Linienbus streifen sich im Begegnungsverkehr – Fahrgäste und Fußgänger könnten Hinweise liefern

(Foto: Erich Teister/123rf.com)(Foto: Erich Teister/123rf.com)

Am Montag, 25. November, um 17.05 Uhr, streiften sich auf der Kreisstraße SAD 4 bei Maxhütte-Haidhof, zwischen den Ortsteilen Ponholz und Leonberg, ein Omnibus und ein Firmentransporter im Begegnungsverkehr.

MAXHÜTTE-HAIDHOF Der Bus war hierbei mit seinen acht Fahrgästen in Richtung Leonberg unterwegs. Zur Unfallzeit soll zudem ein Fußgänger am rechten Fahrbahnrand in Richtung Leonberg gegangen sein, der sich zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes der beiden Fahrzeuge noch ein Stück vor dem Bus befunden haben soll. Durch den Zusammenstoß entstand ein Gesamtsachschaden von circa 1.500 Euro.

Zur Klärung des detaillierten Unfallhergangs werden sowohl der Fußgänger als auch die im Bus befindlichen Fahrgäste gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Burglengenfeld unter der Telefonnummer 09471/ 7015-0 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare