25.11.2019, 21:46 Uhr

Fahrer wollte sich aus dem Staub machen Über zwei Promille – Leitpfosten überrollt und in die Leitplanke gekracht

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein mit über zwei Promille alkoholisierter 57-jähriger Amberger wollte mit seinem BMW am späten Sonntagnachmittag, 24. November, auf der Bundesstraße B299 bei Ursensollen auf die Autobahn A6 auffahren. Hier kam es zum Unfall.

URSENSOLLEN/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Dabei nahm er gleich die Direttissima über die Verkehrsinsel, überrollte zwei Leitpfosten und stieß krachend in die Leitplanke, wie ein nachfolgender Zeuge beobachten konnte. Dieser verständigte dann die Polizei, folgte dem Flüchtigen, bis er letztendlich in Fürnried gestoppt wurde. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde sichergestellt, eine Blutentnahme folgte. Ihn erwartet ein Strafverfahren. Der Gesamtschaden dürfte mehrere tausend Euro betragen.


0 Kommentare