24.11.2019, 11:53 Uhr

Kontrolle bei Waldsassen Waffen, Böller und Drogen

(Foto: Bayerische Polizei)(Foto: Bayerische Polizei)

Am Donnerstag, 21. November, kamen drei Baden-Württemberger im Alter zwischen 20 und 24 Jahren über den Grenzübergang bei Waldsassen aus Tschechien zur Einreise. Bei der Kontrolle durch die Fahnder der PI Waldsassen konnten mehrere Straftaten aus verschiedenen Deliktsbereichen festgestellt werden.

WALDSASSEN Im Fahrzeug wurden diverse verbotene Messer, ein Schlagring, Silvesterböller und geringe Mengen an Betäubungsmitteln aufgefunden, zudem stand nicht nur der Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss. Die drei mussten die Heimreise also unterbrechen, da die Weiterfahrt untersagt wurde. Die verbotenen Gegenstände wurden natürlich auch einbehalten.


0 Kommentare