23.11.2019, 20:32 Uhr

Hausfriedensbruch und Bedrohung 31-Jähriger randaliert in der Wohnung einer 21-jährigen Selberin

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein amtsbekannter 31-Jähriger verschaffte sich am Freitag, 22. November, gegen 19 Uhr, unbefugt Zugang zu der Wohnung einer 21-jährigen Selberin, indem er diese beiseiteschob und mehrere anwesende Personen bedrohte.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Dabei randalierte er, wobei mehrere Glasflaschen zersprangen und die Wohnungsbesitzerin verletzten. Nach Angaben der Zeugen entwendete der Täter mehrere Betäubungsmittel, die in der Wohnung lagen. Er konnte unweit des Tatortes zusammen mit seiner 52-jährigen Begleiterin gestellt werden. Diese zeigte sich von der Anfang November im Bereich des Polizeipräsidium Oberfranken eingeführten Body-Cam, die die Polizeibeamten trugen, nicht abgeschreckt und begann, die Polizisten zu beleidigen. Die Polizei Marktredwitz ermittelt nun wegen mehrerer Delikte.


0 Kommentare