21.11.2019, 12:49 Uhr

Kriminalpolizei ermittelt Am Grenzübergang erwischt – Busreisender hatte Crystal gut in seiner Jacke versteckt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Wenige Gramm Crystal entdeckten am Mittwoch, 20. November, Polizeibeamte bei der Kontrolle eines Busreisenden auf der Bundesstraße B303 nahe Schirnding. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen.

SCHIRNDING Gegen 10.50 Uhr kontrollierte eine gemeinsame Streifenbesatzung der Grenzpolizeiinspektion Selb und der Bundespolizei den Bus auf der B303 am Grenzübergang zu Tschechien. Bei der Überprüfung des 48-jährigen Fahrgastes aus Niederbayern entdeckten die Beamten ein Tütchen mit einigen Gramm Crystal, das er gut in seiner Jacke versteckt hatte.

Die Polizisten stellten die Droge sicher und übergaben den Reisenden für die weiteren Ermittlungen an die Kriminalpolizei Hof. Der Mann muss sich nun wegen des Betäubungsmittelverstoßes strafrechtlich verantworten.


0 Kommentare