18.11.2019, 18:25 Uhr

Zur Schwarzarbeit eingereist Ukrainischen Maler mit gefälschter polnischer ID-Card erwischt

(Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)(Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)

Polizisten der Verkehrspolizeiinspektion Weiden kontrollierten am späten Sonntagabend, 17. November, bei Waidhaus die Insassen eines Kleintransporters nach der Einreise in das Bundesgebiet. Ein 28-Jähriger gab Grund näher hinzuschauen.

WAIDHAUS Der ukrainische Maler führte eine gefälschte polnische ID-Card und einen mittleren vierstelligen Euro-Betrag bei sich. Er gab an, lediglich zur Schwarzarbeit einzureisen. Zu alledem sind an den Geldscheinen bei einer Überprüfung Spuren von Betäubungsmittel festgestellt worden. Nach Einbindung der Staatsanwaltschaft sind die Geldscheine sichergestellt und der Tatverdächtige vernommen worden. Die Kriminalpolizei Weiden ermittelt nun gegen den Mann, der sich nun wegen verschiedener Delikte zu verantworten hat.


0 Kommentare