18.11.2019, 12:17 Uhr

Hohe Beanstandungsquote Radarmessung auf der Autobahn – der Schnellste fuhr 138 statt 80 km/h

(Foto: angelstorm/123RF)(Foto: angelstorm/123RF)

Zwölf Fahrverbote, 263 Anzeigen und 140 Verwarnungen sind die Bilanz einer Radarmessung der Hofer Verkehrspolizei am Sonntagnachmittag, 17. November, auf der Autobahn A93 vor der Einhausung bei Selb.

SELB Der Schnellste, ein Audi-Fahrer aus Eichsfeld, durchfuhr die Messstelle mit 138 bei zulässigen 80 km/h. Er wird deshalb einen Bußgeldbescheid mit knapp 270 Euro, zwei Punkten und zwei Monaten Fahrverbot erhalten.


0 Kommentare