10.11.2019, 14:16 Uhr

Die Polizei ermittelt Trio attackiert 29-Jährigen – Kopfplatzwunde und Gehirnerschütterung

Foto: Polizei Bayern (Foto: Polizei Bayern)Foto: Polizei Bayern (Foto: Polizei Bayern)

Am Sonntag, 3. November, gegen 4 Uhr, verließ ein 29-Jähriger das Rockstüberl in der Regensburger Straße und wollte in Richtung Kallmünzer Straße nach Hause gehen. Drei ihm unbekannte Männer gingen hinter ihm und auf Höhe der Jet-Tankstelle holten sie ihn ein. Alle drei schienen offensichtlich unter Alkoholeinfluss zu stehen. Einer der Männer schubste den Passanten grundlos zu Boden.

BURGLENGENFELD Dabei schlug er mit dem Kopf auf dem Boden auf und erlitt eine Kopfplatzwunde und eine Gehirnerschütterung, die stationär im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die Männer entfernten sich unerkannt, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Die Polizei bittet um Mitteilung, falls es Zeugen zu diesem Vorfall gibt. Den Täter erwartet eine Strafanzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung und unterlassener Hilfeleistung.


0 Kommentare