10.11.2019, 11:02 Uhr

25.000 Euro Schaden Unfall auf der A93 – im Rausch mit dem Auto in die Mittelleitplanke geprallt

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Ein 58-jähriger Mann aus Sulzbach-Rosenberg befuhr am Sonntag, 10. November, gegen 0.10 Uhr, die Autobahn A93 in Fahrtrichtung Hof. Zwischen den Anschlussstellen Ponholz und Teublitz auf Höhe der „Eichelberg-Brücke“ kam der 58-Jährige mit seinem weißen Audi A6 Avant in der dortigen langgezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal in die Mittelschutzplanke.

MAXHÜTTE-HAIDHOF Der Audi A6 wurde anschließend wieder auf die Fahrbahn geschleudert und blieb totalbeschädigt in Fahrtrichtung Hof auf dem Standstreifen liegen. Bei der Verkehrsunfallaufnahme durch Polizeibeamte der APS Schwandorf konnte bei dem 58-jährigen Sulzbach-Rosenberger, der durch den Unfall leicht verletzt wurde, Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht und ergab einen Wert von 1,0 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme in einem Krankenhaus sowie die Sicherstellung des Führerscheins angeordnet. Der totalbeschädigte Audi A6, Sachschaden circa 25.000 Euro, musste abgeschleppt werden. Gegen den 58-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.


0 Kommentare