06.11.2019, 16:36 Uhr

Auf der Bundesstraße B299 Beamte der PI Waldsassen entdecken bei Kontrolle über 30 Gramm Crystal

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Bei einer Kontrolle eines Geschwisterpaares am Montagnachmittag auf der Bundesstraße B299 an der tschechischen Grenze, staunten die Beamten der PI Waldsassen nicht schlecht, als sie bei der Durchsuchung des 32-jährigen Beschuldigten knappe 33 Gramm der gefährlichen Droge Crystal auffinden konnten. Gegen diesen wurde Haftbefehl erlassen.

WALDSASSEN Am Montag, 4. November, wurden in den späten Nachmittagsstunden ein 32-jähriger Mann und seine Schwester mit ihrem Fahrzeug nach der Einreise in das Bundesgebiet kontrolliert. Nachdem bei dem Beschuldigten das Betäubungsmittel aufgefunden worden ist, wurde auch die gemeinsame Wohnung der Geschwister durchsucht. Darin sind weitere Drogen, unter anderem Ecstasy- und LSD-Tabletten, aufgefunden worden.

Beiden wurde die vorläufige Festnahme erklärt und sie wurden am Dienstag, 5. November, einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Der Beschuldigte wurde nach der Anhörung einer Justizvollzugsanstalt überstellt.

Die Kriminalpolizei Weiden führt zu diesem Fall die Ermittlungen.


0 Kommentare