02.11.2019, 09:49 Uhr

Kontrolle auf der A9 Drogen im Kulturbeutel versteckt

(Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com)(Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com)

Am Freitagnachmittag, 1. November, kontrollierten Schleierfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Hof einen Mercedes Sprinter an der Rastanlage Frankenwald.

A9/BERG/LANDKREIS HOF Die drei Insassen waren auf dem Weg von Berlin nach Baden Württemberg. Die Fahrt musste jedoch kurzzeitig unterbrochen werden, da bei der 32-jährigen Mitfahrerin in ihrem mitgeführten Kulturbeutel knapp zehn Gramm Opium aufgefunden wurden. Auch ihr 29-jähriger Freund führte in seinem Kulturbeutel eine geringe Menge Marihuana mit sich. Die aufgefundenen Rauschmittel wurden beschlagnahmt. Beide müssen sich nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Bei einem 20-Jährigen, der mit dem Fernbus von Berlin nach München unterwegs war, wurden im Rucksack ein Crusher und knapp zwei Gramm Marihuana aufgefunden.

Weitere knapp zwei Gramm Marihuana führte ein 37-jähriger Leipziger mit sich, der mit seinem Auto auf dem Weg nach Nürnberg war. Auch die zwei Männer mussten ihre Reise ohne Betäubungsmittel fortsetzten und erhalten zudem eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.


0 Kommentare