01.11.2019, 13:43 Uhr

Anzeige erstattet Gegen Hausmauer uriniert und zugeschlagen – 22-Jähriger wird in einer Nacht gleich zweimal auffällig

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 31. Oktober auf 1. November, um 1 Uhr, beobachtete eine Polizeistreife zwei polizeibekannte 22-jährige Amberger, wie sie sowohl an die Hausmauer als auch auf das Bodenpflaster der Diskothek „Casino“ urinierten.

AMBERG Nachdem sie ihre Notdurft verrichtet hatten, beleidigten sie noch die Beamten und spuckte provokativ auf den Boden. Anschließend verschwanden sie in der Menge. Trotzdem werden sie auf Grund der Ordnungswidrigkeit und der Straftat zur Verantwortung gezogen.

Dem 22-jährigen Amberger war es in dieser Nacht noch nicht genug. So rempelte er drei Stunden später im Nabburger Tor einen 21-jährigen Amberger im Vorbeigehen an, obwohl genügend Platz zum problemlosen Passieren gewesen wäre. Nachdem der 21-jährige nach dem Grund dieses Verhaltens fragte, antwortete der 22-Jährige unvermittelt mit einem Faustschlag ins Gesicht. Nach seinem Schlag flüchtete der Täter sofort, wurde aber von einem Zeugen eindeutig erkannt. Durch den Schlag wurde der Zahn fast komplett ausgeschlagen. Der Täter muss sich nun wegen Körperverletzung strafrechtlich verantworten.


0 Kommentare