25.10.2019, 18:00 Uhr

Kontrolle Nigerianer reist nach Abschiebung wieder illegal nach Deutschland

(Foto: Ralph Hoppe/123rf.com)(Foto: Ralph Hoppe/123rf.com)

Bei der Kontrolle eines Fernreiselinienbusses am Mittwochnachmittag, 23. Oktober, im Bereich des Autohofs Thiersheim, überprüften Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb unter anderem einen 36-jährigen Mann aus Nigeria. Die Beamten stellten fest, dass dieser aufgrund der ersten Asylantragsstellung in der Tschechischen Republik bereits wenige Tage zuvor dorthin abgeschoben worden war.

THIERSHEIM Da der Mann anschließend illegal wieder eingereist war und sich nun illegal im Bundesgebiet aufhielt, wurde er vorläufig festgenommen und dem Richter zur Entscheidung vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl, woraufhin der Mann in Abschiebehaft genommen wurde.


0 Kommentare