25.10.2019, 17:15 Uhr

Geschädigter fährt nach Unfall weiter Auto erfasst Fahrradfahrer – Polizei sucht Zeugen und Geschädigten

(Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com)(Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com)

Bereits am Mittwoch, 16. Oktober, gegen 15.40 Uhr, ereignete sich in Weiden in der Friedrich-Ebert-Straße beim Finanzamt ein Unfall. Ein Pkw-Fahrer kam zu dieser Zeit mit seinem Pkw offenbar aus dem Parkplatz des Finanzamtes. Nach der Schranke wollte er nach rechts in die Friedrich-Ebert-Straße einbiegen. Just in diesem Moment kam von rechts, wohl auf dem Gehweg, ein Radfahrer und passierte den Einfahrtsbereich. Der Pkw-Fahrer konnte sein Vehikel nicht mehr gänzlich zum Stillstand bringen und erfasste den Radfahrer.

WEIDEN Der Radfahrer fiel auf die Motorhaube und im Anschluss auf den Asphalt. Woher der Radfahrer letztlich genau kam, ist derzeit noch unklar. Der Radfahrer jedoch stand auf, packte sein Rad und fuhr einfach in Richtung Stadtmitte davon, ohne sich mit dem Pkw-Lenker, einem 22-jährigen Vohenstraußer, auszutauschen.

Der Fahrradfahrer sowie weitere Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich mit der Polizei in Weiden unter der Telefonnummer 0961/ 401-320 in Verbindung zu setzen, damit der Unfallhergang lückenlos geklärt werden kann.


0 Kommentare