25.10.2019, 16:44 Uhr

10.000 Euro Schaden Zusammenstoß an der Ampel – Grün oder grün?

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Mittwoch, 23. Oktober, um 17.55 Uhr, ereignete sich in Weiden in der Frauenrichter Straße an der Ecke zur Infantriestraße ein Unfall. Ein 49-jähriger Waldsassener befuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem Pkw die Infantriestraße in Fahrtrichtung Frauenrichter Straße und wollte dort nach links in diese abbiegen. An der Kreuzung, so gab er an, zeigte die Ampel für ihn Grünlicht, weshalb er nach links in die Frauenrichter Straße abbog. Zur selben Zeit nahte auf der Frauenrichter Straße, von Richtung Autobahn her kommend, eine 56-jährige Weidenerin mit ihrem Pkw. Sie wollte auf der Frauenrichter Straße stadteinwärts fahren. Auch sie gab an, ordnungsgemäß bei Grünlicht den Einmündungsbereich passiert zu haben.

WEIDEN Doch zweimal Grünlicht ist in diesem Falle eher suboptimal, weshalb es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Glücklicherweise wurde durch den Aufprall niemand verletzt. Es entstand an beiden Fahrzeugen hoher Sachschaden in Gesamtheit von rund 10.000 Euro. Doch nun gilt es, den exakten Unfallhergang zu klären und festzustellen, ob nicht sogar die Lichtzeichenanlage einen Defekt hat. Aus diesem Grunde bittet die PI Weiden, Zeugen des Unfalls, sich mit der Polizei in Weiden unter der Telefonnummer 0961/ 401-501 oder 0961/ 401-320 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare