25.10.2019, 00:04 Uhr

Zeugen gesucht Die Polizei ermittelt zu zwei Unfallfluchten in Schwandorf

(Foto: Marek Slusarczyk/123rf.com)(Foto: Marek Slusarczyk/123rf.com)

Im Zeitraum vom Dienstag, 22. Oktober, 22.30 Uhr, bis Mittwoch, 23. Oktober, 16.30 Uhr, wurde im Parkhaus in der Bahnhofstraße in Schwandorf ein gelber VW Golf angefahren. Der Unfallverursacher beschädigte hierbei den hinteren linken Radkasten und entfernte sich von der Unfallörtlichkeit, ohne die notwendigen Feststellungen zu treffen.

SCHWANDORF Es ist davon auszugehen, dass sich aufgrund des Zusammenstoßes am unfallverursachenden Fahrzeug gelbe Lackspuren befinden. Am gelben VW Golf entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/ 4301-0 entgegen.

Bereits am Dienstag, 22. Oktober, zwischen 11.30 Uhr und 12.30 Uhr, beschädigte ein 65-jähriger Schwandorfer mit seinem BMW beim Rangieren in der Ruhseugstraße in Schwandorf einen geparkten Opel. Der Unfallverursacher stieg daraufhin aus, begutachtete den Schaden und fuhr weiter. Die Verkehrsunfallflucht konnte jedoch durch aufmerksame Zeugen beobachtet und der Unfallverursacher durch die Polizeiinspektion Schwandorf ermittelt werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Am geparkten Opel entstand ein Schaden in Höhe von circa 700 Euro.


0 Kommentare