21.10.2019, 09:46 Uhr

Hausverbot ignoriert 65-Jähriger belästigt das Personal einer Tankstelle

(Foto: Wendell Franks)(Foto: Wendell Franks)

Am Freitag, 18. Oktober, erstattete der Betreiber einer Tankstelle in Alberndorf bei Wackersdorf Anzeige gegen eine zunächst unbekannte männliche Person.

WACKERSDORF Der ältere Herr fiel dort negativ auf, weil er wiederholt das Kassen- und Putzpersonal belästigte. Daraufhin erhielt er Hausverbot. Das scherte den ungebetenen Kunden aber nicht, weshalb nun ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch folgt. Anhand von Videoaufzeichnungen gelang die Identifizierung des Mannes. Es handelt sich um einen 65-jährigen Schwandorfer, der schon in mehreren Schwandorfer Tankstellen und Lokalitäten Hausverbot haben soll.


0 Kommentare