21.10.2019, 08:43 Uhr

Aufgriff bei Pleystein Rumäne wurde gleich mit zwei Haftbefehlen gesucht – jetzt muss er 69 Tage im Knast absitzen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Gleich zwei Haftbefehle bei einer Person vollstreckten Bundespolizeifahnder aus Waidhaus am Samstag, 19. Oktober, bei einer Schwerpunktkontrolle in Lohma (Stadt Pleystein, Landkreis neustadt an der Waldnaab).

PLEYSTEIN Der Gesuchte war ein Rumäne, der mit mehreren Landsleuten in einem Kleinbus saß. Beim Checken seiner Personalien meldete der Fahndungscomputer zwei Treffer. Die Staatsanwaltschaft Memmingen suchte den 26-Jährigen, weil er 2018 wegen Urkundenfälschung zu 1.600 Euro Geldstrafe verurteilt worden war und nie bezahlt hatte. Die Staatskasse blieb auch leer nach einer Verurteilung im Februar 2019 zu 2900 Euro wegen Diebstahls. Aus diesem Grund wollte die Staatsanwaltschaft Essen des Mannes habhaft werden. Die Bundespolizisten lieferten den Mann in die JVA Weiden ein, wo er nun für 69 Tage seine Ersatzfreiheitsstrafe absitzen muss.


0 Kommentare