19.10.2019, 10:54 Uhr

Durchsuchung SEK-Einsatz in Hof – Schwarzpulver und verbotene Wurfmesser sichergestellt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Eine Durchsuchung mit Spezialeinsatzkräften brachte am Freitagmorgen, 18. Oktober, geringe Mengen pyrotechnisches Pulver, eine Schreckschusswaffe und Wurfmesser zu Tage. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Hof ermitteln gegen mehrere Tatverdächtige.

HOF Im Rahmen von Ermittlungen erlangte die Kriminalpolizei Hof Kenntnis von einer Tasche, in der sich Waffen befinden sollen. In diesem Zusammenhang erfolgte Freitagfrüh im Stadtgebiet von Hof eine Wohnungsdurchsuchung unter Einbeziehung des Spezialeinsatzkommandos und der Technischen Sondergruppe des Bayerischen Landeskriminalamts. Dabei konnten Beamte die Tasche, in der sich eine geringe Menge Schwarzpulver, das vermutlich aus pyrotechnischen Gegenständen stammt, eine Schreckschusswaffe und mehrere verbotene Wurfmesser befanden, auffinden und sicherstellen. Die Einsatzkräfte nahmen einen 24-jährigen Mann und eine 22-jährige Frau vorläufig fest.

Die Ermittlungen von Kriminalpolizei Hof unter Federführung der Staatsanwaltschaft Hof dauern an.


0 Kommentare