11.10.2019, 23:27 Uhr

Unfall bei Auerbach Kollision mit einem Linienbus – Autofahrer (50) schwerst verletzt

(Foto: Ralph Koehler)(Foto: Ralph Koehler)

Am Donnerstag, 10. Oktober, ereignete sich kurz vor 6 Uhr morgens auf der Bundesstraße B85 auf Höhe der Abzweigung zur B470 ein schwerer Verkehrsunfall.

AUERBACH/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Zum Unfallzeitpunkt war ein 50-Jähriger aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach mit seinem BMW in Richtung Amberg unterwegs. Kurz vor der Abzweigung zur B470 geriet dieser auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Richtung Pegnitz fahrenden Linienbus. Der Pkw-Fahrer wurde hierbei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr, die mit über 70 Mann vor Ort war, aus dem Pkw geborgen werden. Der Autofahrer zog sich schwerste Verletzung zu und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Nürnberg gebracht werden. Die 36-jährige Fahrerin des Busses wurde leicht verletzt und in die Klinik nach Pegnitz verbracht. Die sechs Fahrgäste im Bus wurden nach aktuellem Stand bei dem Unfall nicht verletzt. Diese Fahrgäste werden jedoch gebeten, sich zeitnah mit der Polizeiinspektion Auerbach in Verbindung zu setzen.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft Amberg die Hinzuziehung eines Sachverständigen angeordnet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 30.000 Euro. Die B470 war für die Dauer der Unfallaufnahme bis circa 10.45 Uhr gesperrt. Die erforderlichen Verkehrsmaßnahmen wurden durch die anwesenden Feuerwehren übernommen.


0 Kommentare