08.10.2019, 16:24 Uhr

Ursache noch unklar Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Meißenberg – 120.000 Euro Schaden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Dienstag, 8. Oktober, gegen 13.20 Uhr, wurde der Einsatzzentrale der Polizei Oberpfalz ein Wohnhausbrand an einem landwirtschaftlichen Anwesen in Neunburg vorm Wald im Ortsteil Meißenberg mitgeteilt.

NEUNBURG VORM WALD Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stand der Dachstuhl des Wohnhauses bereits in hellen Flammen. Die Feuerwehren aus Neunburg vorm Wald, Meißenberg, Kleinwinklarn, Seebarn und Neukirchen-Balbini begannen sofort mit der Brandbekämpfung. Durch Atemschutzträger der Feuerwehr wurde das Wohnhaus nach eventuell Verletzten abgesucht. Es stellte sich jedoch heraus, dass die 81-jährige Bewohnerin zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht zu Hause war. Ihr 50-jähriger Sohn befand sich zwar auf dem Anwesen, bemerkte den Brand jedoch erst als er die Martinshörner der Einsatzfahrzeuge hörte. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Brandursache ist noch unklar. Die Ermittlungen hierzu werden durch die Kriminalpolizei Amberg geführt. Das Haus brannte vollkommen aus. Der Schaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf etwa 120.000 Euro belaufen.


0 Kommentare