26.09.2019, 22:23 Uhr

Weiterfahr unterbunden Bekifft am Steuer eines Autos

(Foto: Eskymaks/123rf.com)(Foto: Eskymaks/123rf.com)

Am Mittwoch, 25. September, gegen 15 Uhr, fiel einer Streife in Wackersdorf in der Hauptstraße ein schwarzer BMW auf, der mit zwei polizeibekannten Rauschgiftkonsumenten besetzt war. Daher wurde das Auto einer Kontrolle unterzogen.

WACKERSDORF Dabei bemerkten die Beamten beim Fahrer drogentypische Auffälligkeiten. Ein anschließender Urintest bestätigte den Verdacht. Der 40-jährige aus dem Landkreis Regensburg hatte Cannabis konsumiert. Nun wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme veranlasst. Im Ordnungswidrigkeitenverfahren erwartet den Metzger ein Fahrverbot, ein empfindliches Bußgeld und möglicherweise der gänzliche Verlust der Fahrerlaubnis. Darüber hinaus führte der Mann ein so genanntes Einhandmesser mit, für das er kein Bedürfnis nachweisen konnte. Damit beging er eine Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz. Das Messer wurde sichergestellt und wird eingezogen.


0 Kommentare