26.09.2019, 20:38 Uhr

Zum Glück kein Schaden Beim Einparken in den Gleisen gelandet

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Sonntag, 22. September, gegen 17.05 Uhr, geriet ein 36-jähriger BMW-Fahrer ungewollt mit seinem Pkw in den Gleisbereich.

FENSTERBACH Er geriet in diese missliche Lage, indem er auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Dürnsrichtmühle und Heiligenholz auf einem Grünstreifen neben den Bahngleisen einparken wollte. Aufgrund eines Fahrfehlers machte der Pkw ungewollt einen Satz und kam mit beiden Vorderreifen in den Gleisbereich, wo er feststeckte. Glücklicherweise blieb der Vorfall ohne Personen-bzw. Sachschaden, denn umsichtige Passanten hatten die Polizei bzw. Bahn verständigt. Der Zugverkehr wurde angehalten und ein hilfsbereiter Verkehrsteilnehmer zog den festgesteckten BMW mittels eines Abschleppseiles aus dem Gleisbereich, sodass Schlimmeres verhindert werden konnte.


0 Kommentare