26.09.2019, 19:41 Uhr

Fahrer in U-Haft Fahnder stoppen geklauten BMW auf der A6

(Foto: Michael Hopper)(Foto: Michael Hopper)

Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Waidhaus kontrollierten einen BMW mit ukrainischen Kennzeichen. Das Fahrzeug war zur Fahndung ausgeschrieben. Der Fahrer wurde ebenfalls von verschiedenen deutschen Behörden gesucht.

PLEYSTEIN Am späten Montagabend, 23. September, gegen 21.45 Uhr, fiel den aufmerksamen Polizisten ein BMW X3 ins Auge. Auf einem Parkplatz der Autobahn A6 kontrollierten sie Fahrzeug und Fahrer. Aufgrund der Erfahrungen gelang es den Beamten, schnell herauszufinden, dass das Fahrzeug manipuliert war. Nachdem die richtigen Fahrzeugdaten ermittelt waren, stellte sich auch der Grund dafür heraus. Der SUV war als gestohlen im Fahndungssystem der Polizei vermerkt.

Auch der Fahrer selbst, ein Ukrainer, war ausgeschrieben und wurde von verschiedenen deutschen Behörden wegen verschiedenen Eigentumsdelikten gesucht. Nach der Sicherstellung des Fahrzeugs und der Festnahme des 35-Jährigen, erfolgte am Dienstag die Vorführung bei einem Ermittlungsrichter, der einen Untersuchungshaftbefehl erlassen hat. Dieser wurde umgehend mit der Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt vollzogen.


0 Kommentare