24.09.2019, 19:51 Uhr

Strafverfahren gegen acht Personen Schlägerei unter Jugendlichen in Hof

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Mehrere leicht verletzte Personen forderte eine körperliche Auseinandersetzung am Montagabend, 23. September, in einer Jugendbetreuungseinrichtung im südlichen Stadtgebiet von Hof. Beamte der Polizei Hof ermitteln nun wegen unterschiedlicher Körperverletzungsdelikte.

HOF Nach ersten Erkenntnissen heizte sich die Situation gegen 22 Uhr dadurch auf, dass ein Jugendlicher eine Gruppe anderer junger Männer „falsch“ ansah. Nach einem anfänglichen Wortgefecht kam es schließlich zu Handgreiflichkeiten, in die sich immer mehr der betreuten Männer einmischten und die schließlich in einer Schlägerei endete. Selbst einem anwesenden Erzieher gelang es nicht, die Gemüter zu besänftigen. Er, sowie einige andere Beteiligten, zogen sich unter anderem leichtere Prellungen und blutende Nasen zu.

Beim Eintreffen mehrerer Polizeisteifen beruhigte sich die Situation zusehends schnell. Insgesamt leiteten die Beamten gegen acht Personen Strafverfahren, darunter auch wegen eines Delikts der gefährlichen Körperverletzung, ein. Gegen einen 17-Jährigen, der eine Polizistin beleidigte, wird zudem ermittelt.


0 Kommentare