16.09.2019, 14:24 Uhr

Kontrolle 27-Jähriger hatte Marihuana im Socken versteckt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Sonntagnachmittag, 15. September, fiel den Beamten der Grenzpolizeiinspektion Selb ein junger Mann auf, der mit dem Zug aus der Tschechischen Republik ins Bundesgebiet einreiste. Bei dem 27-Jährigen handelte es sich um einen chilenischen Staatsangehörigen, der gerade dabei war, eine Europareise durchzuführen.

SCHIRNDING/LANDKREIS WUNSIEDEL Und genau hierfür hatte er sich in der Tschechischen Republik eine geringe Menge Marihuana besorgt, die er, in einer Socke eingewickelt, in seinem Koffer transportierte. Auf die Schliche kamen ihm die Fahnder, da er in seiner Bauchtasche einen so genannten Crusher zum Zerkleinern der Droge mitführte. Das Rauschgift und der Crusher wurden sichergestellt und der Chilene wegen BtM-Schmuggels angezeigt. Danach durfte er seine Europareise fortsetzen.


0 Kommentare