15.09.2019, 10:30 Uhr

Auf dem Smartphone getippt Polizei erwischt Fahrer eines vollbesetzten Reisebusses mit dem Handy in der Hand

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Der Chauffeur eines nahezu vollbesetzten, ukrainischen Reisebusses bediente am Samstagnachmittag, 14. September, während der Fahrt sein Handy. Beim Überholen des Kraftomnibusses nahm die Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Kenntnis davon.

A9/STAMMBACH Sie ertappte den 39-jährigen Fahrer aus der Ukraine beim Tippen auf dem Smartphone. Dieser nahm das für eine Weile auf gleicher Höhe fahrende Polizeiauto zunächst nicht wahr. Der Streifenwagen setzte sich im Anschluss vor den Bus und leitete diesen zur Kontrolle von der stark befahrenen Autobahn. Am Autohof Münchberg fertigten die Beamten dann die Anzeige. Das Bußgeld in Höhe von 100.- Euro wurde sogleich in Form einer Sicherheitsleitung einbehalten. Zudem erhält der Mann aus Lemberg einen Punkt in Flensburg.


0 Kommentare