14.09.2019, 10:43 Uhr

Alkohol und Frust 19-Jähriger demoliert (mindestens) acht Autos

(Foto: Dominic Casdorf)(Foto: Dominic Casdorf)

Eines führte am Freitagabend, 13. September, bei einem 19-jährigen Altenstädter zum Nächsten.

WEIDEN Der junge Mann vergnügte sich in den Abendstunden auf dem Weidener Volksfest wo er satte 2,0 Promille (wie sich später herausstellen sollte) sammelte. Kurz nach 21 Uhr war er wohl aufgrund einer Verletzung im Klinikum Weiden vorstellig geworden, das er nur kurze Zeit später verlassen durfte. Hier machte sich dann wohl urplötzlich Frust bei dem jungen Mann breit, weshalb er begann, im Bereich der Sonnenstraße von mehreren Fahrzeugen die Spiegel abzutreten und auch Windschutzscheiben zu beschädigen. So sind der Polizei bislang acht Fälle von beschädigten Fahrzeugen bekannt. Eine steigende Tendenz ist aber nicht auszuschließen. Durch seine Frust-Tour verursachte der Altenstädter Sachschaden in noch nicht schätzbarer Höhe. Der Schaden dürfte aber in einem guten vierstelligen Bereich liegen. Als kleine Belohnung für die Sachbeschädigungen durfte der Unhold noch in einem echten Streifenfahrzeug mit zur Dienststelle fahren, wo er ausgenüchtert wurde. Als er die Wache wieder verlassen durfte, hatte er (mindestens) acht Anzeigen wegen Sachbeschädigung im Gepäck, für die er sich demnächst vor Gericht verantworten darf.


0 Kommentare