12.09.2019, 16:09 Uhr

Achtung Die Polizei warnt vor betrügerischen Pflasterarbeitern

(Foto: bogdanhoda/123rf.com)(Foto: bogdanhoda/123rf.com)

Am Mittwoch, 11. September, um circa 14 Uhr wurde eine 82-jährige Frau aus Marlesreuth vor ihrem Anwesen von einer weiblichen Person darauf hingewiesen, dass die Pflasterfläche vor deren freistehenden Haus gerichtet werden müsse. Sie gab sich und zwei weitere männliche Personen als Handwerker aus.

NAILA/LANDKRIES HOF Es wurde so lange auf die ältere Dame eingeredet, bis diese mit den Arbeiten am Pflaster einverstanden war. Die Hausbesitzerin zahlte 1.150 Euro und verlies anschließend ihr Anwesen. Nach ihrer Rückkehr um 18 Uhr stellte sie fest, dass die Arbeiten nur mangelhaft getätigt wurden. Der Leistungsbetrug wurde bei der Polizei angezeigt.

Zeugen die Hinweise auf den Vorfall, insbesondere auf eine Frau und zwei Männer mit hiesige Dialekt und einem weißen Transporter mit inländischen Kennzeichen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Naila unter der Telefonnummer 09282/ 979040 zu melden.


0 Kommentare