12.09.2019, 14:27 Uhr

Unfall auf der A6 Sprinter kommt von der Fahrbahn ab

(Foto: tg)(Foto: tg)

Am Dienstag, 10. September, kam aus bislang unbekannter Ursache ein Transporter mit osteuropäischer Zulassung im Bereich der Autobahn A6 in Fahrtrichtung Tschechien von der Fahrbahn ab und schlitterte im Straßengraben entlang, bis er an einem Wasserdurchlass zum Stehen kam.

EBERMANNSDORF Bei der Bergung stellte sich heraus, dass der Klein-Lkw überladen war. Bezüglich der Überladung ergeht Anzeige sowohl gegen den 22-jährigen Fahrer als auch gegen seinen Arbeitgeber. Da der Unternehmer durch den überladenen Transport einen wirtschaftlichen Vorteil erlangt hat, wird er auch diesbezüglich zur Kasse gebeten.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Durch den Unfall entstand ein Flurschaden in Höhe von circa. 1.500 Euro. Außerdem wurde die Leitplanke und diverse Leitpfosten im Wert von ebenfalls circa 1.500 Euro beschädigt. Am Fahrzeug selbst beziffert sich der Sachschaden auf circa 13.000 Euro.


0 Kommentare