11.09.2019, 17:19 Uhr

48-Jähriger verletzt Fahrradsturz führt zu Gedächtnislücken

(Foto: thanomphong/123RF)(Foto: thanomphong/123RF)

Wohl alleinverschuldet stürzte ein 48-jähriger Radfahrer aus Arzberg und fügte sich dabei eine Platzwunde an der rechten Kopfseite sowie Prellungen im Oberkörperbereich zu.

ARZBERG/LANDKREIS WUNSIEDEL Für die eingesetzten Beamten der Polizei gestaltete sich die Unfallaufnahme schwer, da keine Zeugen den Unfall beobachtet haben und der Fahrer aufgrund des Sturzes über Gedächtnisverlust litt. Der Gestürzte kam zur weiteren Abklärung in das Klinikum Marktredwitz.


0 Kommentare