10.09.2019, 00:37 Uhr

Stark alkoholisiert 49-jährige Tschechin außer Rand und Band – nackt getanzt und in die Zelle uriniert

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Eine 49-jährige Tschechin tanzte am Samstag, 7. September, gegen 1:40 Uhr, stark alkoholisiert und enthemmt auf der Tanzfläche einer Diskothek in der Bahnhofsstraße in Weiden. Dabei entblößte sie sich nahezu komplett.

WEIDEN Auf dieses Verhalten wurde sie von einer 32-jährigen Besucherin angesprochen und nach draußen gebeten. Auf dem Weg dorthin zog die Strip-Tänzerin die Dame mehrere Sekunden lang schmerzhaft an den Haaren. Vor der Diskothek konnte die Beschuldigte durch Beamte der Bundespolizei festgehalten werden. Im Anschluss wurde sie an Beamte der PI Weiden übergeben.

Zur Unterbindung weiterer Straftaten wurde die Tänzerin in Gewahrsam genommen. Es war angedacht, die Dame in der Haftzelle der PI Weiden auszunüchtern. In dieser entblößte sie sich erneut. Weiter verunreinigte sie nahezu den gesamten Haftraum mit Urin. Bei einer Haftfähigkeitsprüfung durch einen hinzugezogenen Arzt stellte sie sich zunächst bewusstlos. Nach einer Blutentnahme durch den Arzt zur weiteren Untersuchung war sie wieder putzmunter und sehr aggressiv. Um kurz nach 3 Uhr wurde sie aus dem Gewahrsam entlassen und zu weiteren Untersuchungen mit dem BRK ins Klinikum Weiden gebracht. Von dort entließ sich die Dame kurz nach 4 Uhr auf eigenen Wunsch hin.


0 Kommentare